EX-Breitensportleiter Jörg Hesseln schreibt aus einem Buch ab:

Millionen Menschen entdecken heute die Vorzüge der Körperbewegung. Wo man hinsieht, gehen sie spazieren, machen Dauerläufe, spielen Tennis oder Squash, fahren Rad und schwimmen. Was wollen sie dadurch erreichen? Woher rührt dieses Interesse an Fitness?

Wir sind dabei zu entdecken, dass körperlich aktive Menschen erfüllter leben. Sie haben größere Ausdauer, sind widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten und bleiben schlank. Sie sind selbstsicherer, weniger depressiv und arbeiten oft noch in den späteren Abschnitten des Lebens energisch an neuen Vorhaben (= Plan).

Die medizinische Forschung hat in den letzten Jahren gezeigt, dass ein schlechter Allgemeinzustand in vielen Fällen in direkter Verbindung zu mangelnder körperlicher Betätigung steht. Das Wissen um diese Tatsache, gekoppelt mit weiteren Erkenntnissen über die Bewahrung der Gesundheit, beginnt Lebensgewohnheiten zu verändern. Die aufgekommene Begeisterung für Körperbewegung ist keine Modeerscheinung .
Wir begreifen, dass Aktivität das einzige Mittel gegen eine Krankheiten der Bewegungslosigkeit ist, und zwar nicht für die Dauer eines Monats oder eines Jahres, sondern des ganzen Lebens.

Aufwärmtraining

   

Ca. 10 min. aufwärmen,

z.B. laufen, Ball fangen oder werfen

 

Aufstellen

 

Matten aufstellen

Gymnastik-aber richtig

Trainingsprogramm

   

Dehnübung

   

   

   

 

Kräftigungsübung

   

     

   

   

Beweglichkeitstraining

 

 

Erschöpft, aber glücklich

 

 

Sporthalle

Trainingszeit je Freitag um 20.00 bis 21.30 Uhr

Außer Ferien

Alte Sporthalle des Marie-Curie-Gymnasiums

Görrestr. 5, 45657 Recklinghausen

 

-Breitensport-

Wer Interesse hat, kann mitmachen und ausprobieren.

Herzlich willkommen.

Bei Frage bin ich unter

E-Mail: npiepke@online.de

erreichbar.

 

Breitensportleiterin: Nicole Piepke